Aktuelle Informationen zum Ablauf der Klausur im Basismodul BRD, Sommersemester 2020

Die nächste Klausur im Modul „Das politische System der BRD“/ „Demokratie und Gesellschaft in Deutschland“ findet am Donnerstag, den 23.07.2020, statt. Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregelungen sind zwei Durchgängen in jeweils vier Räumen nötig.

Alle, die in Jogustine ordnungsgemäß für die Klausur angemeldet sind, haben eine E-Mail an ihre students-Adresse erhalten. Darin ist die individuelle Information enthalten, in welche Klausurgruppe Sie eingeteilt wurden, d.h. wann und wo Sie persönlich die Klausur schreiben. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Maßnahmen nicht möglich ist, die Klausur in einer anderen Gruppe zu schreiben. Die Einhaltung der Gruppenaufteilung wird durch die Klausuraufsicht mittels Einlasskontrolle sichergestellt. Sollten Sie trotz ordnungsgemäßer Anmeldung in Jogustine die E-Mail nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an basismodulpruefung-brd@politik.uni-mainz.de.

Des Weiteren gibt es folgende wichtige Informationen:

  • Kommen Sie nur zur Klausur, wenn Sie gesund sind
  • Bringen Sie eine textile Mund-Nasen-Bedeckung mit. Diese muss während der gesamten Prüfungszeit getragen werden, da das Aufsichtspersonal im Fall von technischen Problemen direkt an den betroffenen Arbeitsplatz kommen muss.
  • Essen und Trinken ist im Klausurraum nicht gestattet.
  • Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis/Führerschein und Ihren Studierendenausweis.
  • Die Klausur wird als E-Klausur geschrieben. Bringen Sie trotzdem einen eigenen Stift mit zwecks Unterzeichnung des Anwesenheitsbogens.
  • Die Teilnahme an der E-Klausur ist nur mit Kenntnis Ihres Uni-Accounts und Ihres Passwortes möglich, da das Passwort vor Ort nicht mehr zurückgesetzt werden kann!
  • Die Bearbeitungszeit beträgt 90 Minuten.
  • Dabei werden verschiedene Fragetypen, wie offene Fragen, numerische Fragen, Single-Choice-Fragen und Lückentext-Fragen eingesetzt. Das Verhältnis zwischen offenen und geschlossenen Fragen ist in etwa ausgeglichen.
  • Es sind keine Hilfsmittel (Grundgesetz o.ä.) zugelassen.

Der Stoff der Klausur erstreckt sich über die Einführungsvorlesung und eine Themenvorlesung.

Am Klausurtag werden Sie die Möglichkeit haben, vor Ort frei zwischen zwei Klausurvarianten zu wählen, die sich hinsichtlich des Klausurteils bezüglich der Themenvorlesung unterscheiden.

  • Der Schwerpunkt der Klausur liegt auf der Einführungsvorlesung. Das Verhältnis zur Themenvorlesung beträgt etwa 2:1. Ich empfehle Ihnen allerdings dringend (!) diesen Hinweis nicht als Aufforderung misszuverstehen, sich in Ihrer Vorbereitung nur auf die Einführungsvorlesung zu konzentrieren. Sie werden erfahrungsgemäß Punkte in beiden Klausurteilen benötigen!

Sie haben dabei folgende Auswahlmöglichkeiten:

  • Variante A: Einführungsvorlesung „Einführung in das politische System der BRD“ Dr. Winkler + Themenvorlesung „Politische Soziologie“ von Prof. Dr. Arzheimer (Sommersemester 2019)
  • Variante B: Einführungsvorlesung „Einführung in das politische System der BRD“ Dr. Winkler + Themenvorlesung „Parlament und Regierung“ von Dr. Fitzpatrick (Sommersemester 2020)

Bei Rückfragen senden Sie eine E-Mail an: basismodulpruefung-brd@politik.uni-mainz.de.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles