Informationen zur Klausur im Basismodul BRD, Sommersemester 2021

Aktuelle Informationen zur Klausur im Basismodul BRD, Sommersemester 2021

Die nächste Klausur im Modul „Das politische System der BRD“/ „Demokratie und Gesellschaft in Deutschland“ Klausur findet am Donnerstag, den 29.07.2021, statt. Aufgrund der Hygiene- und Abstandsregelungen wird die Klausur in zwei Räumen und zwei Durchgängen geschrieben.

Alle, die in Jogustine ordnungsgemäß für die Klausur angemeldet sind, haben eine E-Mail an ihre students-Adresse erhalten. Darin ist die individuelle Information enthalten, in welche Klausurgruppe Sie eingeteilt wurden, d.h. in welchem Raum und zu welcher Zeit Sie die Klausur schreiben. Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, die Klausur in einem anderen Raum oder Durchgang zu schreiben. Die Einhaltung der Gruppenaufteilung wird durch die Klausuraufsicht mittels Einlasskontrolle sichergestellt. Sollten Sie trotz ordnungsgemäßer Anmeldung in Jogustine die E-Mail nicht erhalten haben, wenden Sie sich bitte umgehend an basismodulpruefung-brd@politik.uni-mainz.de.

Des Weiteren gibt es folgende wichtige Informationen:

  • Kommen Sie nur dann zur Klausur, wenn Sie gesund sind. Bitte testen Sie sich freiwillig vor der Klausurteilnahme auf Corona. Zu unserem Bedauern ist das Testzentrum auf dem Campus vom Betreiber geschlossen worden. Unter folgendem Link ist eine Liste der Testzentren in Mainz aufgeführt: https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/corona-testmoeglichkeiten.php
  • Eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 muss während der gesamten Prüfungszeit getragen werden.
  • Digitale Kontakterfassung erforderlich. Diese dient der ggf. notwendigen Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt. Vor dem Betreten des Klausurraums muss dafür der QR-Code des entsprechenden Klausurraums gescannt werden. Hierfür ist es erforderlich, dass Sie die Uni Mainz-App installiert haben https://kontakterfassung.uni-mainz.de/wie-melde-ich-mich-fuer-praesenzveranstaltungen-an/).
  • Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis/Führerschein und Ihren Studierendenausweis.
  • Die Klausur wird als E-Klausur geschrieben. Bringen Sie trotzdem einen eigenen Stift mit zwecks Unterzeichnung des Anwesenheitsbogens.
  • Die Teilnahme an der E-Klausur ist nur mit Kenntnis Ihres Uni-Accounts und Ihres Passwortes möglich. Zur Sicherheit können Sie auch Ihre PUK mitbringen bzw. sich diese vorher notieren.

Zur Klausur selbst:

  • Die Klausur wird als E-Klausur geschrieben.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt 90 Minuten.
  • Dabei werden verschiedene Fragetypen (Single-Choice-Fragen, numerische Fragen, Lückentext-Fragen mit Auswahlmenü und Zuordnungsfragen) eingesetzt. Es werden keine offenen Fragen wie in vergangenen Semestern gestellt.
  • Es sind keine Hilfsmittel (Grundgesetz o.ä.) zugelassen.
  • Der Stoff der Klausur erstreckt sich über die Einführungsvorlesung und die Themenvorlesung im Verhältnis 50:50 (im Gegensatz zu vergangenen Semestern, bei denen der Schwerpunkt auf der Einführungsvorlesung lag).
  • Am Klausurtag werden Sie die Möglichkeit haben, vor Ort frei zwischen zwei Klausurvarianten zu wählen, die sich hinsichtlich des Klausurteils bezüglich der Themenvorlesung unterscheiden. Der Klausurteil mit Bezug auf die Einführungsvorlesung ist in beiden Klausurvarianten identisch. Sie haben dabei folgende Auswahlmöglichkeiten:
    • Variante A: Einführungsvorlesung „Einführung in das politische System der BRD“ Dr. Winkler + Themenvorlesung „Politische Parteien“ von Dr. Fitzpatrick (Sommersemester 2021)
    • Variante B: Einführungsvorlesung „Einführung in das politische System der BRD“ Dr. Winkler + Themenvorlesung „Parlament und Regierung“ von Dr. Fitzpatrick (Sommersemester 2020)
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Klausur nur sinnvollerweise schreiben können, wenn Sie sowohl die Einführungsvorlesung bei Herrn Dr. Winkler als auch eine der beiden Themenvorlesung bei Frau Dr. Fitzpatrick gehört haben.

Bei Rückfragen senden Sie eine E-Mail an: basismodulpruefung-brd@politik.uni-mainz.de.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Aktuelles